35. Oberpfälzer Zahnärztetag

Prothetik Up-To-Date 2022

23. - 25. Juni 2022

Programm

Freitag, 24. Juni 2022
- vormittags - 
Klinikum der Universität Regensburg
Großer Hörsaal 
09:00 - 09:15
Begrüßung und Einführung in das Thema
  • Prof. Dr. Sebastian Hahnel
  • Dr. Cosima Rücker
  • 09:15 - 10:00
    Funktionelle Aspekte bei Implantatversorgungen
  • Prof. Dr. med. dent. Marc Schmitter
  • 10:00 - 10:45
    Zahnfarbene Werkstoffe in der Praxis – alles Gold was glänzt?
  • PD Dr. Angelika Rauch
  • 10:45 - 11:15
    Pause
  • 11:15 - 12:00
    Komplikationsmanagement an vollkeramischem Zahnersatz von gestern und heute
  • PD Dr. Philipp-Cornelius Pott
  • 12:00 - 12:45
    Ästhetische Aspekte bei komplexen Versorgungen
  • Prof. Dr. Petra Gierthmühlen
  • 12:45 - 13:00
    Diskussion
  • 13:00 - 14:00
    Mittagspause
  • Änderungen vorbehalten

    Fortbildungspunkte

    Für die Teilnahme am Freitag erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.

    Für Ihre Sicherheit - Hinweis

    Sofern die aktuelle Coronapandemielage keine Präsenzveranstaltung zulässt, bleibt die Abhaltung des Zahnärztetages als Onlineveranstal­tung vorbehalten.

    Ebenso können coronabedingte Einschränkun­gen der Sitzplatzkapazität des großen Hörsaales auch kurzfristig eine Liveübertragung in weitere Hörsäle des Klinikums erforderlich ma­chen.

    Damit wird sichergestellt, dass einerseits ggf. vorgeschriebene Abstandsregeln eingehalten werden und andererseits jeder Teilnehmer einen Sitzplatz erhält. Bitte beachten Sie dazu auch aktuelle Hinweise hier auf unserer Webseite.

    Bitte beachten Sie die z.Z. geltenden Zugangsregeln des Universitätsklinikums Regensburg (UKR)

    Für externe Veranstaltungsteilnehmer gelten die allgemeinen Zugangsregeln des UKR.

    Zutritt erhalten demnach nur Personen, die einen schriftlichen oder elektronischen Nachweis über ein negatives Testergebnis auf Grundlage

    • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde
    • eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

    erbringen, unabhängig davon, ob sie vollständig geimpft sind oder als von COVID-19 genesen gelten.

    Jede/r Zahnarzt/Zahnärztin kann sich in der Praxis selbst testen. Wichtig ist hierbei, dass ein RKI-gelisteter Schnelltest (kein Selbsttest!) und der Praxisstempel aufgeführt ist. Als Anlage ist eine Mustervorlage für eine Bescheinigung des Vorliegens eines Testergebnisses beigefügt. Mit einem negativen Test vom Freitag ist auch ein Zugang am Samstag möglich.

    Am UKR steht vor dem Haupteingang ein Testzentrum zur Verfügung. Aufgrund der hohen Teilnehmeranzahlen bitten wir zu beachten, dass es hier zu enormen Wartezeiten kommen kann.

    Zurück